Hebamme Kerstin Pirkl - Slogan
Schwangerenvorsorge
 
Die Vorsorge für Sie und Ihr Kind ist individuell auf Sie und Ihre Bedürfnisse abgestimmt.  
Oft ist die gemeinsame Betreuung von Hebamme und Arzt eine optimale Vorsorge.
Zur Vorsorge bei einer Hebamme gehört unter anderem die Feststellung der Schwangerschaft, sowie das Ausstellen des Mutterpasses und der Bescheinigungen für den Arbeitgeber.
Eine ärztliche Überweisung ist nicht notwendig. Die Krankenkassen tragen die Kosten für diese Vorsorgeuntersuchung.
Die Schwangerenvorsorge richtet sich nach den geltenden gesetzlichen Mutterschaftsrichtlinien. Es werden die üblichen Untersuchungen wie Urinkontrolle, Blutdruckmessung, Gewichtskontrolle, Kontrolle der kindlichen Herztöne und Feststellung der Lage des Kindes durchgeführt. Sollten besondere Untersuchungen notwendig sein, so werde ich diese veranlassen.
Als Hebamme habe ich die Möglichkeit individuell auf Ihre Wünsche, Bedürfnisse, Ängste und Fragen einzugehen.
In ruhiger Atmosphäre, gerne bei Ihnen zu Hause, evtl. mit Ihrem Partner, kann ich Sie kompetent unterstützen, wie z.B. bei Fragen zur Wahl des Geburtsortes oder Stillvorbereitung.
 
Bitte melden Sie sich frühzeitig an!

Neu!!!

Ab Oktober finden die Vorsorgeuntersuchungen regelmäßig Donnerstag vormittags                                       im Caritas Familienzentrum, Therese- Giese-Allee 69,  oder wie bisher, nach Absprache bei Ihnen zu Hause statt.
Anmeldung vorab erforderlich.


Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint