Hebamme Kerstin Pirkl - Slogan
Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden und Wehen
 
Während der Schwangerschaft verändert sich viel im Körper einer Frau. Der Körper muss jetzt Höchstleistungen erbringen. Manche Frauen fühlen sich in der Schwangerschaft sehr wohl und andere fühlen sich körperlich beeinträchtigt.
 
Ergänzend zur Schwangerenvorsorge können Sie bei Problemen oder Sorgen Hebammenhilfe in Anspruch nehmen. Diese Hilfe wird von der Krankenkasse bezahlt.
 
Auch, wenn körperliche Veränderungen normal sind, können diese manchmal belastend sein.
 
Mögliche Beschwerden könnten sein:
  • Übelkeit, Erbrechen
  • Sodbrennen
  • ziehende Schmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • vorzeitige  Wehen
  • Schlafstörungen
  • Hautprobleme
  • Ängste
 
Wenn Sie eine dieser Beschwerden oder ein anderes Problem haben, melden Sie sich gerne jederzeit bei mir. Wir werden gemeinsam versuchen die für Sie bestmöglichste Lösung zu finden.
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint