Hebamme Kerstin Pirkl - Slogan
Hebammensprechstunde
 
Viele individuelle Fragen können wir gerne gemeinsam besprechen.            
Hier sind nur einige Beispiele: 
  • Erklären des Mutterpasses
  • Individuelle Beratung zu verschiedenen Themen, wie Lebensführung Ernährung, Liebesleben, usw...
  • Beratung für sinnvolle Anschaffungen und Ausstattung       
  • Beratung über Besonderheiten, wenn Sie schon ein Kind haben
  • Vorbereitung auf die Wochenbettsituation unter Einbeziehung Ihres Partners
  • Vorbereitung auf das Stillen
  • Packen der Kliniktasche
  • Geburtsbeginn
  • Mundhygiene
  • CTG-Kontrollen
 
Sollten Sie eine Frage haben, bitte melden Sie sich einfach bei mir.
 
Bis zu 10 Beratungen in der Schwangerschaft werden von der Krankenkasse bezahlt.

Eine feste Sprechstunde findet regelmäßig      Donnerstagvormittags                                                         im Caritas Familienzentrum, Therese- Giese-Allee 69, statt.
Anmeldung vorab erforderlich.

Zusätzlich:

Offene, kostenlose Hebammensprechstunde im "Internationalen   Familiencaféim Familienzentrum an jedem 2. Donnerstag im Monat. Beratung und Unterstützung bei allen Fragen und Anliegen.
Keine Anmeldung vorab erforderlich.

Notfallsprechstunde


Die Sprechstunde ist für Frauen, die keine Hebamme für die Betreuung haben,  aber dringend den Rat einer Hebamme suchen.  

Nur nach Terminvereinbarung :

Donnerstags  von     8.00 Uhr - 11.00 Uhr                             Caritas Familienzentrum ( Therese-Giese- Allee 69)    

  oder      
                                                                                                                                                     Dienstags von       14.00 Uhr - 17.00 Uhr                              Emdenstraße 84 in München.

Die Betreuung kann beinhalten:

In der Schwangerschaft:

- Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden   
- Individuelle Beratung zu verschiedenen Themen                   - Schwangerschaftsvorsorgeuntersuchungen                            - CTG Kontrollen                                                                    - perinatale Massage                                                                                                                                 
Nach der Geburt:   

- Stillberatung und Unterstützung im normalen Verlauf und        bei  Problemen  - Ernährungsberatung
- Beobachtung und Unterstützung der Rückbildungsvorgänge
- Beobachtung und Behandlung von Geburtsverletzungen  bei    Mutter und Kind 
- Anleitung zur Wochenbettgymnastik
- Anleitung zur Babypflege (auch Nabelpflege) 
- Unterstützung beim Verstehen und Kennenlernen                 - Durchführung/Beratung zu verschiedenen Präventions-            maßnahmen
- Beikostberatung  






Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint