Hebamme Kerstin Pirkl - Slogan
 
Coaching Durchführung Audit


Im Mai 2018 muss jede freiberuflich tätige Hebamme ihr erstes Audit gemacht haben und  nachweisen können.
Diejenigen, die nicht an einer Institution angeschlossen sind, müssen das Audit selbständig einmal im Jahr machen.

Obwohl das Audit nicht schwer ist, da es im Vertrag 134 a SGB V eine bestehende Auditliste gibt, die nur auszufüllen ist, haben viele Kolleginnen den Wunsch, das erste Audit mit professioneller Unterstützung zu machen.

Wir werden gemeinsam die Auditcheckliste bearbeiten und haben Sie dabei Zeit kleine Nachbesserungen beim QM Handbuch vorzunehmen oder sich eine Liste zu erstellen, was noch zu tun ist, um zu einem erfolgreichen Audit zu gelangen.

Dieses Einzel-Coaching soll helfen, dass Sie Ihr erstes Audit bis Mai erstellt haben und in den nächsten Jahren wissen, was zu tun ist. Wir haben dabei die Zeit und Möglichkeit genau auf Ihr QM-System, es muss nicht das des DHV sein, einzugehen.

Das Coaching kann bei mir oder bei Ihnen, je nach Absprache stattfinden.


Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint